E wie Einfach

E wie Einfach ist seit dem ersten Quartal des Jahres 2007 am deutschen Strom- und Gasmarkt aktiv. Der Energieversorger aus Köln ist eine Tochtergesellschaft der EON und bietet Privatkundentarife für das gesamte Bundesgebiet an.

E wie Einfach

Vielen Menschen in Deutschland ist E wie Einfach bereits durch die aussagekräftigen Werbespots im Fernsehen aufgefallen. Das Unternehmen ist in allen großen Vergleichsportalen gelistet und wurde von renommierten Testinstituten und Internetportalen bereits mehrfach für Transparenz und guten Kundenservice ausgezeichnet. Kunden können den Energieversorger über gut strukturierte Telefonhotlines, per Rückrufanforderung oder Email erreichen.

E wie Einfach ist ein Vorreiter der modernen Energieversorgung und bietet transparente Strom- und Gastarife überregional sowie ohne Grundpreise an.

Stromtarife für Privatkunden

Der Energieversorger verkauft Normalstrom und Ökostrom an private Haushalte und kleinere Gewerbebetriebe. Der so genannte „grüne Strom“ wird zu 100% aus Wasserkraft gewonnen und ist zertifiziert. Der Strommix für den Normalstrom wird zu 31.9% aus Atomkraft, zu 36,7% aus fossilen Energieträgern und zu 31,4 % aus erneuerbaren Energieträgern gewonnen.

Die Privatkunden können unter drei Stromtarifen wählen und dazu den Strompreisrechner auf der Webseite von EwieEinfach nutzen, der den Preis bei unterschiedlichem Verbrauch darstellt. Für Neukunden werden Boni zwischen 60 € – 130 € (je nach Tarif) gewährt.

Die Stromtarife von E wie Einfach enthalten keine Vorauskasse, sondern werden monatlich berechnet. Nach einem Jahr erfolgt eine genaue Schlussrechnung.

Der „EinPreisTarif“ ist ein transparenter Normalstromtarif, der mit 12 Monaten Preisgarantie angeboten wird und von der Grundgebühr befreit ist. Für die Kunden wird nur der Arbeitspreis berechnet. Die Mindestverbrauchsmenge in diesem Stromtarif wird mit 1500 kWh angegeben. Liegt der Verbrauch nach 12 Monaten unter dieser Strommenge, wird ein gesonderter Paketpreis abgerechnet. Die Mindestlaufzeit des Tarifs beträgt ein Jahr, die Kündigungsfrist einen Monat zum Vertragsende.

Seit Mai 2010 wird zusätzlich der „MeinÖkoTarif“ verkauft. Dieser bietet den Kunden die gleichen Bedingungen, wie der „EinPreisTarif“, ist aber ein Ökostromtarif.

Für besonders preisbewusste Haushalte wurde der „MeinGünstigTarif“ aufgelegt. Er ist besonders flexibel und kann monatlich gekündigt werden. Der Online-Tarif kommt ohne großen Verwaltungsaufwand aus, da er vollständig über das Internet verwaltet wird. Die Kunden zahlen einen monatlichen Grundpreis plus den Arbeitspreis nach Verbrauch.










  • Stromanbieter kostenlos vergleichen
  • Unkomplizierter Online-Wechsel
  • Bis zu 400,00 EUR jährlich sparen














"Gratis-Video 2"