Gasvergleich der verfügbaren Tarife und Anbieter

Mit dem Gasvergleich von ACN finden Sie den günstigsten Gasanbieter in Ihrer Region und die verfügbaren Gastarife.

Der Gaspreisvergleich berücksichtigt die für Neukunden verfügbaren Angebote für Gas und zeigt Ihnen, wie viel Geld Sie mit einem Wechsel des Gasanbieters jährlich sparen können.

Gasvergleich

Gaspreisvergleich: Wozu?

Die Gaspreise für private Verbraucher unterliegen besonders in der Heizperiode starken Schwankungen. Ein Gasvergleich und ein anschließender Wechsel zu einem günstigeren Gasanbieter können Ihre Haushaltskosten, je nach Wohnort, um mehrere hundert Euro im Jahr senken. Unser Gasvergleich zeigt Ihnen, welcher Gasanbieter derzeit den Tarif mit dem billigsten Gaspreis hat und wie viel Geld Sie durch einen Wechsel des Versorgers einsparen können. Da es gegenüber dem lokalen Anbieter inzwischen bundesweit mindestens 25 alternative Gasversorger gibt, lohnt sich ein Gasvergleich in den meisten Fällen.

Was braucht man für einen Gaspreisvergleich?

Für einen Gaspreisvergleich benötigen Sie lediglich Ihre Postleitzahl, Ihren jährlichen Gasverbrauch in Kilowattstunden und die Heizleistung in Kilowatt. Der Gasrechner erledigt für Sie den Rest. Die genaue Anzahl an Kilowattstunden und die entsprechende Heizleistung kann man der letzten Jahresabrechnung entnehmen. Wer diese nicht vorliegen hat, kann auch vor dem Gaspreisvergleich seinen Gasverbrauch schätzen lassen.

Und dann?

Die meisten Gasversorger bieten Online-Formulare an, die in unserem Gasrechner direkt nach dem Gasvergleich zur Verfügung gestellt werden. Hat man sich für einen neuen Tarif entschieden, lässt sich das entsprechende Formular mit geringem Aufwand in kurzer Zeit ausfüllen. Den Gasanbieterwechsel kann man somit direkt nach dem Gasvergleich in Auftrag geben. Zur Hand haben sollte man dabei den aktuellen Stand des Gaszählers und die Zählernummer sowie die Kundennummer beim aktuellen Gasversorger. Um die Kündigung beim alten Versorger und die weiteren Wechselmodalitäten kümmert sich anschließend der neue Versorger. Man sollte dabei beachten, dass ein Wechsel des Gasanbieters mindestens 6 Wochen dauern kann und immer zum ersten des Monats durchgeführt wird. Wer unsicher ist und Fragen zum Gasvergleich oder dem Wechsel des Gasanbieters hat, kann über unsere Service-Hotline kostenfrei weitere Informationen einholen und sich unverbindlich beraten lassen.

Gaspreisvergleich regelmäßig durchführen

Die Vielfalt an alternativen Gasversorgern ist noch nicht annähernd so groß, wie auf dem wettbewerbsgeprägten Strommarkt. Da der Energiemarkt im Allgemeinen sehr dynamisch ist, sollte man einen Gasvergleich in regelmäßigen Abständen durchführen. Spätestens aber vor Ablauf der Kündigungsfrist des eigenen Vertrages empfiehlt sich ein Blick auf den aktuellen Gasmarkt. Denn viele Versorger senken oder erhöhen die Gaspreise der verschiedenen Tarife vor und nach der Heizperiode. Besonders auf Erhöhungen sollte man als Verbraucher mit einem Wechsel des Anbieters reagieren. Wer eine Gaspreiserhöhung mitgeteilt bekommt, kann innerhalb von 14 Tagen von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen und anschließend den Gasanbieter erneut wechseln. Ein regelmäßiger Gaspreisvergleich lohnt sich also.

Wechsel des Stromversorgers ist ebenfalls möglich

Als Verbraucher haben Sie nicht nur die Möglichkeit, einen Wechsel Ihres Gasanbieters vorzunehmen. Auch mit einem Stromanbieterwechsel können Sie viel Geld sparen. Und ebenso einfach wie mit dem Gasvergleich können Sie sich auch mit dem Stromvergleich von Verivox die verfügbaren Stromtarife anzeigen lassen.












"Gratis-Video 2"