Was sind eigentlich Stadtwerke?

Als Stadtwerke werden Unternehmen bezeichnet, die als kommunale Unternehmen bzw. als gemeindenahe Betriebe arbeiten. Sie werden daher oft auch als Gemeindewerke oder aber als Kommunalbetriebe bezeichnet. Ihre Interessen vertreten die Stadtwerke bundesweit in der Interessenvertretung „Verband kommunaler Unternehmen“.

Stadtwerke

Einige der Stadtwerke sind weiterhin auch auf regionaler Ebene organisiert. All diese Unternehmen sichern in der Regel die Grundversorgung der Bevölkerung mit Strom, aber auch mit Wasser, Gas sowie die Abwasser-Entsorgung.

Stadtwerke = Stadteigentum?

Die meisten Stadtwerke in Deutschland sind mittlerweile nicht mehr im Eigentum der Städte selbst, sondern sie sind privatwirtschaftlich und arbeiten in der Rechtsform der Aktiengesellschaft bzw. der GmbH. Auch die Rechtsform der Beteiligungsgesellschaft ist grundlegend möglich, bei der die Städte und Gemeinden als Mehrheitseigentümer auftreten.

Regionale Energieverorger oft sogar günstiger

Durch die eigenständige Arbeit sind Stadtwerke grundsätzlich unabhängig von anderen Energiekonzernen und können ihre Preise daher selbst gestalten. Durch den mittlerweile ausgeprägten Wettbewerbsdruck müssen auch die Stadtwerke ihre Preise gut kalkulieren und können Strom und Energie oft sogar günstiger als die Großkonzerne anbieten. Mit Treueboni sowie weiteren Vergünstigungen sind die Stadtwerke zudem bemüht, ihre Kunden zu halten und ein Abwandern zu Discountanbietern zu verhindern. Stadtwerke gibt es in nahezu jeder größeren Stadt. Aufgrund ihrer regionalen Begrenztheit sind sie natürlich nicht bundesweit tätig, sondern in eben nur in dieser einen Region.

Ein Stromvergleich lohnt sich

Die Stadtwerke sind meist nicht nur für den Vertrieb sowie die Weiterleitung des Stroms verantwortlich, sondern produzieren diesen in der Regel auch selbst. Ob und in welchem Umfang Stadtwerke in der jeweiligen Region vertreten sind, kann ein Stromvergleich zeigen. Nach Eingabe von Postleitzahl und Jahresverbrauch kann er errechnen, ob Stadtwerke in der Region tätig sind und vor allem zu welchem Preis.

Die Arbeit der Stadtwerke

Da Stadtwerke für die Grundversorgung der Region tätig sind, bieten sie ihren Strom sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden an. So versorgen sie also nicht nur die privaten Haushalte, sondern auch kleinere Gewerbetreibende, große Industrieanlagen sowie die Städte selbst, die hiermit ihre Krankenhäuser, Schulen sowie die Straßenbeleuchtung abdecken. Um diese Versorgung zu gewährleisten, müssen die Stadtwerke natürlich erstklassige Arbeit leisten. Auch die Tarife sind in der Regel sehr gut auf die Verbraucher zugeschnitten, die meist in engem Kontakt mit den Stadtwerken stehen. Durch ihre engen und direkten Strukturen ist es den Stadtwerken zudem möglich, auf Veränderungen besser zu reagieren und beispielsweise Ökostrom aus Biomasseenergie bzw. aus anderen regenerativen Energien herzustellen. So können Stadtwerke auch einen Beitrag für den Umweltschutz leisten. Der Umfang der jeweils genutzten regernativen Energien lässt sich aus dem Strommix des jeweiligen Werkes erkennen.










  • Stromanbieter kostenlos vergleichen
  • Unkomplizierter Online-Wechsel
  • Bis zu 400,00 EUR jährlich sparen




"Gratis-Video 2"